Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Corago Entertainment UG (haftungsbeschränkt), Weigandufer 45, 12059 Berlin – im Folgenden CORAGO genannt – ist ein Betreiber von Onlinespielen. Die im Rahmen dieser Spiele erbrachten Dienstleistungen werden ausschließlich auf Basis dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) erbracht.

§ 1 Geltungsbereich

  1. Diese AGB gelten für alle auch zukünftigen Verträge, Angebote, Lieferungen und Leistungen von CORAGO. Der Geltung etwaiger Geschäftsbedingungen der Nutzer dieser Spiele (nachstehend „Nutzer“) wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Etwaige Geschäftsbedingungen von Nutzern gelten nur dann, wenn CORAGO diesen ausdrücklich schriftlich zugestimmt hat.
  2. Zusätzlich zu diesen AGB gelten die jeweilig anwendbaren Spielregeln des Spiels, die auf der Webseite des jeweiligen Spiels aufgeführt sind.
  3. Diese AGB werden ausschließlich auf den Webseiten von CORAGO und den von CORAGO betriebenen Spielen veröffentlicht. Sie können in den Arbeitsspeicher geladen, auf einen dauerhaften Datenträger gespeichert oder ausgedruckt werden. Auf schriftliche Anfrage des Nutzers können die AGB jedoch auch zugesandt werden.
  4. Die AGB gelten für alle Nutzer der von CORAGO betriebenen Spielen. Mit seiner Anmeldung zum Spiel (d.h. mit dem Abschicken eines Antrags zur Eröffnung eines Spiel-Accounts für ein von CORAGO betriebenes Spiel) und mit dem jeweiligen Einloggen auf der Spielplattform akzeptiert der Nutzer diese als verbindlich. Bei der Anmeldung zum Spiel wird der Nutzer aufgefordert, den AGB zuzustimmen. Sie gelten für jedwede Nutzung der von CORAGO betriebenen Spiele.
  5. CORAGO bietet seine Online-Spiele ausschließlich Verbrauchern im Sinne von § 13 BGB an. Die Nutzung der Spiele zu Erwerbszwecken oder sonstigen gewerblichen Zwecken ist ausgeschlossen. Spielberechtigt sind Personen, die zum Zeitpunkt der Anmeldung zum Spiel das 18. Lebensjahr vollendet haben sowie Minderjährige, wenn das Einverständnis des gesetzlichen Vertreters vor der Anmeldung zum Spiel vorliegt. Mit der Anmeldung zum Spiel versichert der Nutzer ausdrücklich seine Volljährigkeit und Geschäftsfähigkeit bzw. - bei Minderjährigen – das Vorliegen der Zustimmung des gesetzlichen Vertreters.
  6. CORAGO behält sich das Recht vor, diese ABG mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu ändern oder zu ergänzen, sofern dies notwendig erscheint (bspw. Anpassungen an die Rechts- und Gesetzeslage, Erweiterung des Leistungsspektrums von CORAGO usw.) und der Nutzer hierdurch nicht wider Treu und Glauben benachteiligt wird. Änderungen an diesen AGB werden dem Nutzer in geeigneter Weise durch Benachrichtigung mitgeteilt. Die Benachrichtigung erfolgt entweder auf der Webseite des Spiels durch die Öffnung eines besonderes Fensters beim Einloggen oder durch Zusendung einer E-Mail an die vom Nutzer angegebene E-Mail Adresse. In jedem Fall wird der Nutzer auch beim nächsten Einloggen über die Änderung durch eine hervorgehobene Benachrichtigung informiert.
  7. Der Nutzer kann nach Benachrichtigung und Kenntnisnahmemöglichkeit innerhalb von einem (1) Monat den Änderungen der AGB widersprechen. Es wird dem Nutzer empfohlen, den Widerspruch schriftlich bzw. per E-Mail zu Beweissicherungszwecken an CORAGO zu richten. Widerspricht der Nutzer den geänderten AGB nicht innerhalb der Frist von einem (1) Monat nach Unterrichtung und Kenntnisnahmemöglichkeit gegenüber CORAGO oder nutzt er ein von CORAGO betriebenes Spiel weiterhin, so werden die geänderten oder ergänzenden AGB ihm gegenüber wirksam. Widerspricht der Nutzer fristgemäß, so sind beide Parteien berechtigt, den Vertrag mit einer Kündigungsfrist von einem Monat zu kündigen, sofern nicht bereits nach §10 (II) ein jederzeitiges Kündigungsrecht besteht. Bis zur Vertragsbeendigung gelten die ursprünglichen AGB fort. Etwaige im Voraus über den Beendigungszeitraum geleistete Leistungsentgelte werden dem Nutzer anteilig zurückerstattet. Weitere Ansprüche des Nutzers sind ausgeschlossen. CORAGO wird in der Unterrichtung über die Änderungen auf die Möglichkeit des Widerspruchs und der Kündigung, die Frist und die Rechtsfolgen, insbesondere hinsichtlich eines unterbliebenen Widerspruchs, besonders hinweisen.
  8. Dem Nutzer wird empfohlen, sich ständig über den Stand der AGB und der Spielregeln zu informieren.

§ 2 Leistungsinhalte

  1. Die Leistung von CORAGO besteht aus der Bereitstellung des Spiels. Der Nutzer erhält lediglich das Nutzungsrecht an den von CORAGO betriebenen Spielen in den jeweils aktuellen Versionen. CORAGO bietet zwei Nutzungsformen für die von CORAGO betriebenen Spiele an: Eine kostenlose Basisnutzung des Spiels (d.h. mit Basisfunktionen) sowie eine Premiumnutzung (d.h. eine entgeltpflichtige Premium-Mitgliedschaft, die zusätzliche Spielfunktionen (Features) und ggf. Spielvorteile zur Verfügung stellt, siehe hierzu auch § 5).
  2. Die Nutzung der von CORAGO betriebenen Spiele steht nur solchen Nutzern offen, die zuvor über den Weg der Registrierung ein Kundenkonto (nachstehend „Spiel-Account“ oder „Account“) erstellt haben. Die Nutzung von den von CORAGO betriebenen Spielen wird ab dem Zeitpunkt, zu dem CORAGO für den Nutzer für das jeweilige Spiel einen Account angelegt hat, ermöglicht.
  3. Die Spielfunktionen variieren nach gewähltem Tarif und können jederzeit modifiziert werden. Die jeweils aktuellen technischen und sonstigen Spielvoraussetzungen sind der Webseite der von CORAGO betriebenen Spiele zu entnehmen.
  4. Das Spiele können laufend aktualisiert, angepasst, erweitert und verändert werden, um dieses für eine möglichst große Anzahl von Spielern dauerhaft interessant zu halten. Der Nutzer erhält dementsprechend nur ein Nutzungsrecht an dem Spiel in der jeweils angebotenen Fassung.
  5. Einen Anspruch des Nutzers auf Aufrechterhaltung des Spiels in der bei Vertragsschluss bestehenden Version besteht nicht.
  6. CORAGO behält sich vor, den kompletten Betrieb der von CORAGO betriebenen Spiele jederzeit ohne Angabe von Gründen einzustellen. Nach seiner Wahl kann der Nutzer verlangen, dass ihm etwaige im voraus bereits geleistete Entgelte (bspw. für Premium Mitgliedschaften) für andere von CORAGO betriebene Spiele gutgeschrieben werden oder verlangen, dass CORAGO im voraus bezahlte Entgelte zurückerstattet. Solche Gutschriften oder Rückerstattungen gelten nur für den Teil des Entgelts, der bis zu diesem Zeitpunkt nicht verbraucht wurde bzw. - für Premium Mitgliedschaften - nur zeitanteilig. Weitere Ansprüche des Nutzers sind ausgeschlossen.

§ 3 Mitgliedschaft und Vertragsschluss

  1. Die Mitgliedschaft beginnt mit erfolgreicher Anmeldung, d.h. mit der Eröffnung eines Accounts durch CORAGO.
  2. Mit Ausfüllen des Registrierungsformulars gibt der Nutzer ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Spielnutzungsvertrages ab. Dazu sind alle Pflicht-Datenfelder des Registrierungsformulars vollständig und richtig auszufüllen. Jeder Spielenutzungsvertrag bezieht sich auf die Teilnahme an einem von CORAGO betriebenen Spiels mit einem bestimmten Account.
  3. Der Vertrag zwischen CORAGO und dem Nutzer über Leistungen und Lieferungen kommt mit Annahme des Antrags auf Eröffnung eines Accounts durch CORAGO zustande. Die Annahme kann ausdrücklich oder durch die erste Erfüllungshandlung von CORAGO erfolgen. Der Zugang des Antrags auf richtige Eröffnung eines Accounts wird durch CORAGO unverzüglich auf elektronischem Weg an die vom Nutzer angegebene E-Mail Adresse bestätigt. Die Zugangsbestätigung stellt keine verbindliche Annahme des Nutzerantrags dar. Die Zugangsbestätigung kann aber mit der Annahmeerklärung verbunden werden.
  4. Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Mitgliedschaft für die Nutzung der Basisversion über eine E-Mail an [support2 at corago dot de] zu beenden. Bei Premium-Mitgliedschaften wird auf § 5 (VI) und § 10 verwiesen.
  5. Der Nutzer hat keinen Anspruch auf eine Mitgliedschaft.

§ 4 Widerrufsrecht

  1. Der Nutzer kann seine Erklärung zum Abschluss des Spielnutzungsvertrages (d.h. sein Antrag auf Mitgliedschaft und Errichtung eines Accounts in einem der von CORAGO betriebenen Spielen) und zur Bestellung von Features im Rahmen von Premium-Mitgliedschaften innerhalb einer Frist von zwei Wochen („Frist“) ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Dafür müssen keine Gründe angegeben werden. Die Frist beginnt mit Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht, bevor CORAGO seine Informationspflichten nach § 312c Abs. 2 BGB, § 1 Abs. 1, 2, 4 BGB-InfoV und § 312e Abs. 1 S. 1 BGB, § 3 BGB-InfoV erfüllt hat. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.
  2. Der Widerruf ist zu richten an:

    Corago Entertainment UG (haftungsbeschränkt)
    Weigandufer 45
    12059 Berlin

    Telefon: +49 (0)30 6290 1254
    E-Mail: [contact at corago dot de]

  3. Bei einem Widerruf per E-Mail sollte in der Betreffzeile der Name des Nutzers und des Accounts angegeben werden.
  4. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Kann der Nutzer CORAGO die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss er insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies bedeutet, dass von dem Nutzer gezahlte Entgelte möglicherweise nicht vollständig rückerstattet werden, wenn er vor Erklärung des Widerrufs Nutzungen gezogen hat. Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn CORAGO mit der Erbringung der Leistungen mit der ausdrücklichen Zustimmung des Nutrzers vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder der Nutzer dies selbst veranlasst hat. Davon ist auszugehen, wenn er eines der von CORAGO betriebenen Spiele benutzt hat. Ende der Widerrufsbelehrung

§ 5 Premium-Mitgliedschaft

  1. Mit dem Kauf der Premium-Mitgliedschaft erwirbt der Spieler das Recht zur Nutzung einer erweiterten Funktionalität in einem der von CORAGO betriebenen Spiele (Zurverfügungstellung und Nutzung von Features). Art und Umfang dieser zusätzlichen Funktionen sind der Webseite zu entnehmen.
  2. Welche Features zu welchem Tarif angeboten werden, welche Funktionen diese haben und welche Voraussetzungen sie erfordern, ist der Webseite der jeweiligen Spiels zu entnehmen. Dabei kann es sich je nach dem konkreten Feature und Tarif um Einmalzahlungen handeln oder um Zahlungen, die für einen bestimmten Zeitabschnitt (zum Beispiel Tage, Woche, Monat, Vierteljahr, Halbjahr, Jahr) zu leisten sind.
  3. Die Spiele werden ständig weiterentwickelt. CORAGO behält sich daher vor, jederzeit neue Features anzubieten.
  4. Im Zuge der Anpassung und Weiterentwicklung der Spiele behält sich CORAGO ebenfalls vor, einzelne Features zu ändern, nicht mehr anzubieten und/oder auch in der kostenlosen Basis-Version (Basis-Mitgliedschaft) anzubieten, ohne dass aber die Spielbarkeit des Spiels insgesamt beeinträchtigt ist. Sofern der Nutzer bereits für einen in der Zukunft liegenden Zeitraum Zahlungen für Premium-Mitgliedschaften und die Nutzung von Features geleistet hat und diese nicht nutzen kann, weil diese nicht mehr angeboten werden und/oder auch in der kostenlosen Basis-Version zur Verfügung stehen, wird CORAGO statt dessen nach Wahl des Nutzers ersatzweise andere Features anbieten und/oder den entrichteten Betrag an den Nutzer - zeitanteilig - zurückerstatten. Dem Nutzer steht es frei, die Premium-Mitgliedschaft mit sofortiger Wirkung zu kündigen. Weitere Ansprüche des Nutzers sind ausgeschlossen.
  5. Das erweiterte Nutzungsrecht einer Premium-Mitgliedschaft gilt ausschließlich für das beim Erwerb angegebene Spiel und für den Account, von dem aus es bestellt wurde. Eine spätere Übertragung auf andere Spiele oder andere Accounts ist ausdrücklich ausgeschlossen, soweit nicht anderweitig ausdrücklich vereinbart.

§ 6 Zahlungsmodalitäten, Aufrechnung, Zurückbehaltungsrechte

  1. Für die Nutzung von Features im Rahmen von Premium-Mitgliedschaften ist CORAGO berechtigt, Leistungsentgelte aus dem Erwerb von (optionalen) Premiumfunktionen im Voraus zu verlangen. Die Entgelte werden mit Abschluss des Nutzungsvertrages, d.h. mit der Annahme des Antrags auf Eröffnung eines Spiel-Accounts durch CORAGO, fällig. CORAGO bietet verschiedene Zahlungsmethoden an. Der Nutzer hat keinen Anspruch darauf, dass CORAGO bestimmte Zahlungsmethoden anbietet oder aufrecht erhält. Die Leistungsentgelte werden dem vom Nutzer angegebenen Bankkonto bzw. Kreditkarte abgebucht bzw. entsprechend der Wahl des Nutzers auf andere Weise eingezogen.
  2. Entstehen CORAGO durch ein vom Nutzer zu vertretendes Verhalten Rückbelastungen oder Stornierungen, so trägt dieser die hieraus für CORAGO entstehenden Kosten. CORAGO ist in diesem Fall berechtigt, diese Kosten zusammen mit dem ursprünglichen Entgelt vom Konto oder der Kreditkarte des Nutzers abermals einzuziehen. Darüber hinaus hat CORAGO das Recht eine Bearbeitungsgebühr von EUR 10,- in Rechnung zu stellen. Dem Nutzer steht es in allen Fällen frei, nachzuweisen, dass ein Schaden nicht entstanden oder wesentlich niedriger ist.
  3. Im Verzugfall ist CORAGO berechtigt die Leistungen einzustellen, sowie den Account des Nutzers sofort zu sperren. Die Verpflichtung des Nutzers zur Zahlung des vereinbarten Entgelts bleibt hiervon unberührt.
  4. Für den Zeitraum der Sperrung fällt für etwa geschlossene Premium-Mitgliedschaften ein Leistungsentgelt nicht an. CORAGO ist jedoch berechtigt, ein Bearbeitungsentgelt für die Sperrung, die Sperrungsmitteilung sowie die Aufhebung der Sperrung bzw. Einrichtung eines neuen Accounts im Falle der vollständigen Zahlung zu erheben. Dem Nutzer steht es in allen Fällen frei nachzuweisen, dass ein Schaden nicht entstanden oder wesentlich niedriger ist.
  5. Mit Forderungen von CORAGO kann der Nutzer nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Gegenansprüchen aufrechnen. Der Nutzer kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht. Die Abtretung von Ansprüchen des Nutzers gegen CORAGO an Dritte ist ausgeschlossen.

§ 7 Verpflichtungen des Nutzers

  1. Ein Nutzer darf pro Spiel nicht mehrere Accounts gleichzeitig haben, falls keine Sonderregelungen auf der Website des Spiels bekannt gegeben wurden. Ein Verstoß gegen diese Vorschrift kann zu sofortiger Sperrung oder Löschung aller Accounts des Spielers führen.
  2. Der Nutzer hat dafür zu sorgen, dass für den Zugang erhaltene Passwort geheim zu halten und dieses aus Sicherheitsgründen regelmäßig zu ändern.
  3. CORAGO stellt mit seinen Webseiten lediglich eine Plattform zur Kommunikation unter den Spielern zu Verfügung. Für den Inhalt dieser Kommunikation ist der Nutzer selbst verantwortlich.
  4. Der Nutzer verpflichten sich die Kommunikation, sowie sonstige Statements frei von rassistischen, pornografischen, beleidigenden, gewaltverherrlichenden sowie sonstigen anstößigen oder verbotenen Inhalten zu halten. Eine Missachtung dieser Regelung kann nach Abmahnung zu der sofortigen Sperrung oder Löschung des Accounts führen.
  5. Der Nutzer ist lediglich berechtigt das Spiel über gängige Webbrowser zu nutzen. Jegliche darüber hinausgehende Nutzung von Zusatzprogrammen, Skripten oder sonstigen Hilfsmitteln ist ausdrücklich untersagt. Eine Missachtung dieses Verbots kann ebenfalls nach Abmahnung zur sofortigen Sperrung oder Löschung des betreffenden Accounts führen.
  6. Es ist verboten, Fehler in der Programmierung (sog. Bugs) für den eigenen Vorteil zu nutzen. Auch dürfen keine Maßnahmen ergriffen werden, welche zur übermäßigen Belastung der Server führen, da diese den Spielablauf für alle Spieler massiv beeinträchtigen können.
  7. CORAGO wird, soweit nichts anderes durch diese AGB oder anderweitige Vereinbarung mit dem Nutzer bestimmt wird, in der Regel mit dem Nutzer per E-Mail kommunizieren. Der Nutzer stellt sicher, dass ihn E-Mails, die von CORAGO an die von ihm bei der Registrierung angegebene oder später CORAGO mitgeteilte E-Mail-Adresse versandt werden, erreichen. Er wird dafür u.a. durch entsprechende Einstellungen des Spam-Filters sorgen und diese Adresse regelmäßig überprüfen. Im Übrigen behält sich CORAGO für den übrigen Schriftverkehr die freie Wahl der Form der Korrespondenz vor.
  8. Der Nutzer wird bei jeder Kontaktaufnahme mit CORAGO seinen Spielernamen, die Spielewelt sowie den Account, auf den sich sein Anliegen bezieht, angeben.

§ 8 Mängelansprüche

  1. CORAGO stellt dem Nutzer den Zugang zum Spiel in der jeweils vorhandenen Fassung zur Verfügung (§ 2(IV)). Der Nutzer hat keinen Anspruch auf Aufrechterhaltung oder Herbeiführung eines bestimmten Zustandes und/oder Funktionsumfangs des Spiels.
  2. Dem Nutzer ist bewusst, dass das von CORAGO angebotene Spiel – wie jede Software – nie völlig fehlerfrei sein kann. Als mangelhaft gilt das Spiel also nur, wenn seine Spielbarkeit schwer und nachhaltig gestört ist.
  3. Der Nutzer hat eventuell auftretende Mängel an dem Spiel oder sonstigen Leistungen oder Lieferungen von CORAGO stets aussagekräftig zu dokumentieren und insbesondere unter Protokollierung angezeigter Fehlermeldungen zu melden.
  4. Vor Meldung eines etwaigen Fehlers wird der Nutzer das Spiel-Forum und ggf. andere von CORAGO zur Verfügung gestellten Hilfestellungen zur Problembeseitigung (Diskussionsforen zu Problemen) konsultieren. Der Nutzer wird CORAGO bei einer möglichen Mangelbeseitigung nach Kräften unterstützen.
  5. Der Nutzer hat Mängel unverzüglich nach deren Entdeckung gegenüber CORAGO zu rügen. Im Falle von offensichtlichen Mängeln bei Waren – auch virtuellen Gütern - sind Mängel innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Ware bei CORAGO anzuzeigen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Im übrigen sind Mängel unverzüglich nach deren Entdeckung zu rügen. Nach rügelosem Ablauf der Frist ist die Geltendmachung des Mangelanspruches ausgeschlossen.
  6. Zum eigenen Schutz des Nutzers und insbesondere aus Beweissicherungsgründen wird dem Nutzer empfohlen, sämtliche Rügen schriftlich (per Fax, Brief oder E-Mail) an CORAGO zu richten.
  7. Von etwaigen Mängelansprüchen ausgeschlossen sind grundsätzlich solche Fehler, die durch äußere Einflüsse (höhere Gewalt usw.), die nicht von CORAGO zu vertreten sind, oder durch vom Nutzer zu vertretende Bedienungsfehler oder durch nicht von CORAGO durchgeführte oder nicht ihr zuzurechnenden Änderungen oder sonstige Manipulationen entstehen.
  8. Garantien im Rechtssinne werden von CORAGO nicht übernommen, soweit nicht ausdrücklich anders schriftlich vereinbart.

§ 9 Haftung und Haftung für Links

  1. In keinem Fall haftet CORAGO für andere als grob fahrlässig oder vorsätzlich verursachte Schäden.
  2. Vorstehende Haftungsausschlüsse gelten jedoch nicht für die Haftung bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Sie gelten ferner nicht, soweit der Schaden auf der Verletzung einer Kardinal- oder wesentlichen Vertragspflicht oder der Verletzung einer Garantie beruht. Die Haftung von CORAGO nach dem Produkthaftungsgesetz sowie im Anwendungsbereich des § 44a TKG bleibt unberührt.
  3. Die Ersatzpflicht ist bei der Verletzung von Kardinal- oder wesentlichen Vertragspflichten jeweils auf den vorhersehbaren Schaden beschränkt.
  4. Der vorhersehbare Schaden ist der Höhe nach auf € 30,00 pro Account beschränkt.
  5. Vorstehende Haftungsausschlüsse bzw. -beschränkungen gelten auch im Hinblick auf die Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von CORAGO insbesondere zugunsten der Anteilseigner, Mitarbeiter, Vertreter, Organe und deren Mitgliedern betreffend ihre persönliche Haftung.
  6. CORAGO bemüht sich die durchgehende Erreichbarkeit der Server sicher zu stellen, übernimmt hierfür aber keine Garantie.
  7. Dieses Spiel ist in der Basisversion ein kostenloses Spiel. Daher übernimmt CORAGO auch keinerlei Haftung für den Ausfall von Servern, für etwaige Programmierfehler und auf sonstige Weise entstehende Schäden.
  8. Insbesondere besteht kein Anspruch auf die Wiederherstellung des Zustandes des Accounts vor Eintritt einer solchen Störung.
  9. Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
  10. CORAGO distanziert sich hiermit ausdrücklich von den Inhalten, die sich hinter den bei CORAGO aufgeführten Links, den dahinter stehenden Servern, weiterführenden Links und sämtlichen anderen sichtbaren oder unsichtbaren Inhalten verbergen. CORAGO übernimmt für die Inhalte dieser Webseiten weder die Verantwortung, noch macht sich CORAGO diese Webseiten und Inhalte zu eigen. Eine Kontrolle der verlinkten Informationen durch CORAGO erfolgt nicht. Verstöße der fremden Inhalte gegen geltendes Recht sind CORAGO nicht bekannt. Bei entsprechender Benachrichtigung wird der Link selbstverständlich umgehend gelöscht.

§ 10 Laufzeit, Kündigung

  1. Die Verträge zwischen dem Nutzer und CORAGO über die Nutzung der Basis-Version der von CORAGO betriebenen Spiele werden auf unbestimmte Zeit geschlossen, sofern nicht in dem konkreten Angebot von CORAGO etwas anderes bestimmt ist.
  2. Ist für den Spielnutzungsvertrag eine bestimmte Laufzeit nicht vereinbart worden, kann der Spielnutzungsvertrag von CORAGO jederzeit unter Einhaltung einer vierwöchigen Kündigungsfrist, vom Nutzer jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist gekündigt werden (ordentliches Kündigungsrecht). Die ausdrückliche Aufgabe eines Accounts durch den Nutzer gilt als Kündigung des Spielenutzungsvertrages für diesen Account.
  3. Einer Angabe von Gründen bedarf es für die ordentliche Kündigung nicht.
  4. Das Recht der Parteien zur jederzeitigen Kündigung aus wichtigem Grund des Spielnutzungsvertrages bzw. des Vertrages über die Nutzung von Features bleibt von den vorstehenden Regelungen unberührt.
  5. Hat CORAGO die außerordentliche Kündigung des Spielnutzungsvertrages bzw. des Vertrages über die Nutzung von Features zu vertreten, werden dem Nutzer die von ihm im voraus über den Beendigungszeitraum hinaus geleistete Entgelte (insbesondere für Premium-Features) anteilig zurückerstattet. Weitere Ansprüche des Nutzers sind ausgeschlossen, sofern nicht anders in diesen AGB vereinbart. Im Falle der ordentlichen Kündigung, gleich durch welche Partei, und im Falle der vom Nutzer zu vertretenden außerordentlichen Kündigung durch CORAGO verfallen mit Wirksamwerden der Kündigung alle etwaigen geleisteten Entgelte (insbesondere für Premium-Features).
  6. CORAGO ist insbesondere aber nicht ausschließlich zur Kündigung aus wichtigem Grund berechtigt, wenn der Nutzer mit der Zahlung der Entgelte mit einem Betrag in Höhe von mindestens 15,- Euro in Verzug gerät und trotz zweifacher Mahnung nicht zahlt, der Nutzer schuldhaft gegen die Spielregeln verstößt und trotz Abmahnung den Verstoß nicht einstellt; eine Abmahnung ist entbehrlich, wenn besondere Umstände vorliegen, die unter Abwägung der beiderseitigen Interessen eine sofortige Kündigung ohne vorherige Abmahnung rechtfertigen, der Nutzer seinen Account vier Wochen lang und trotz Abmahnung nicht genutzt hat
  7. Im Falle einer von CORAGO berechtigt ausgesprochenen Kündigung aus wichtigem Grund ist CORAGO berechtigt, einen Betrag in Höhe von 50 % der Summe aller Entgelte, die der Nutzer bei zeitgleicher fristgerechter Kündigung während der Vertragslaufzeit (insbesondere für bereits bestellte Premium-Features) hätte entrichten müssen, zu verlangen. Das Recht des Nutzers nachzuweisen, dass kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist, bleibt unberührt.
  8. Wenn in der jeweiligen Spielewelt nicht die Möglichkeit der Kündigung (Löschfunktion) vorgesehen ist, hat jedwede Kündigung schriftlich zu erfolgen, wobei die Schriftform auch durch E-Mail gewahrt wird. Die außerordentliche Kündigung hat stets schriftlich unter Angabe von Gründen zu erfolgen.
  9. Die endgültige Löschung der Benutzerdaten und des Accounts erfolgt erst mit einer Verzögerung von einigen Tagen oder Wochen.

§ 11 Datenschutz

  1. Personenbezogene Daten des Nutzers werden nur zur Ausführung und Abwicklung der mit der Nutzung von den von CORAGO betriebenen Spielen geschlossenen Verträge gespeichert und verwendet und ggf. an beteiligte Kooperationspartner/Erfüllungsgehilfen im notwendigen Umfang weitergegeben. Ansonsten werden personenbezogene Daten nur erhoben, verarbeitet oder genutzt, sofern der Nutzer hierin vor Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung ausdrücklich einwilligt oder eine Rechtsvorschrift dies erlaubt. CORAGO wird die gespeicherten Daten nicht ohne vorheriges Einverständnis des Benutzers an sonstige Dritte weiterleiten. Ausgenommen hiervon sind gesetzliche Verpflichtungen. Der Nutzer stimmt der elektronischen Datenspeicherung und -verarbeitung durch die Anmeldung zwecks Eröffnung eines Spiel-Accounts zu.
  2. Der Nutzer ist berechtigt, durch entsprechende schriftliche Mitteilung an CORAGO Auskunft über den Bestand und Umfang seiner gespeicherten Daten zu verlangen und kann jederzeit deren Korrektur und Löschung fordern.
  3. CORAGO speichert neben der bei der Registrierung angegebenen Email-Adresse, die IP-Adressen der vorangegangenen Besuche, sowie die freiwillig im Spiel oder dem Forum angegebenen Daten des Nutzers.
  4. Mit der Löschung des Accounts löscht CORAGO nicht die Daten des Nutzers aus seinem System.
  5. Der Nutzer hat hierin ausdrücklich eingewilligt, dass CORAGO berechtigt ist, den Nutzer auch weiterhin per Mail über Neuerungen zu unterrichten. Der Nutzer kann dem jederzeit widersprechen und die Streichung seiner Daten von der Mailing-Aktion fordern.
  6. CORAGO hat das Recht Nutzerdaten zur Zahlungsabwicklung an mit dem Einzug des Entgelts beauftragte externe Dienstleister weiter zu geben, soweit dies zur Ermittlung des Entgeltes und zur Abrechnung mit dem Nutzer erforderlich ist. CORAGO wird den Nutzer über den Namen der Dritten informieren.
  7. Aus technischen Gründen ist eine Teilnahme am Spiel ohne die Speicherung der Nutzerdaten nicht möglich. Wünscht ein Spieler die komplette Löschung seiner Daten, so führt dies automatisch zu einer Löschung seines Accounts. Ein Anspruch auf Erstattung von geleisteten Entgelten besteht in diesem Fall nicht, sofern nicht in diesen AGB anders vereinbart. Dies gilt nicht, wenn CORAGO die vorzeitige Kündigung des Spielnutzungsvertrages bzw. die Ursachen für den Datenlöschungsantrag zu vertreten hat.
  8. CORAGO verwendet Social Plugins (“Plugins”) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird (“Facebook”). Die Plugins sind mit einem Facebook Logo oder dem Zusatz “Facebook Social Plugin” gekennzeichnet. Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei Facebook eingeloggt kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den “Gefällt mir” Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatssphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Facebook ausloggen.
  9. CORAGO verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringenDie im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

    Link: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

§ 12 Schlussbestimmungen

  1. Für diese AGB und alle auf Basis dieser AGB abgeschlossenen Verträge gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung des UN-Kaufrecht über den Kauf beweglicher Sachen sowie der Kollisionsregeln des deutschen internationalen Privatrechts ist ausgeschlossen.
  2. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesen Verträgen ist, soweit dies zulässig ist, der Sitz von CORAGO. Falls der Nutzer nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus der Bundesrepublik Deutschland verlegt, ist der Sitz von CORAGO Gerichtsstand. Dies gilt auch, wenn der Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt des Verbrauchers im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.
  3. Jegliche Änderungen, Ergänzungen oder Aufhebungen dieser AGB bedürfen Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung des Schriftformerfordernisses.
  4. Sollten Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

Corago Entertainment UG (haftungsbeschränkt)
Weigandufer 45
12059 Berlin

Geschäftsdaten
Geschäftsführer: Gregor Woitczyk
Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg
Registernummer: HRB 161169 B

Telefon: +49 (0)176 – 60 85 55 87 (kein Game-Support)
E-Mail: contact at corago dot de
Internet: http://www.motorsportmanager.de